Maiandacht

Am letzten Tag im Mai waren wir - vom zweijährigen Kind bis zur 80-jährigen Frau gemeinsam als Kolpingsfamilie unterwegs, um auf den Kalvarienberg in Feldbach zu pilgern. 

Wir spazierten ca. eine Stunde über den Almweg zum Kalvarienberg, wo wir nach kurzer Trinkpause eine sehr tiefgehende Andacht hielten. Katharina Perner begleitete uns mit der Gitarre, sodass uns das Singen große Freude bereitete. Der geschichtsträchtige Ort – erläutert durch unseren Präses Dechant Friedrich Weingartmann – ladet ein zur Stille, Gebet und auch zur Ruhe, um die schöne Aussicht zu genießen.

Das gemütliche Beisammensein im Anschluss bei Jause, Kuchen und Kaffee war für alle ein schöner Ausklang des Tages. Gestärkt in Körper, Geist und Seele kehrten wir in unseren Alltag zurück.

Durch die hervorragende Organisation von Gerlinde und Erich Trummer war der Nachmittag vom Anfang bis in den Abend hinein sehr gut gelungen.


Aufstieg auf den Almweg

Auf dem Kalvarienberg

Maiandacht

Maiandacht

Musikalische Umrahmung

Gemütlicher Abschluss